Essen für die Gesundheit des Gehörs

Lesezeit: 3 min
von
11.11.2019

Was haben Bananen, Spinat, Erdnüsse und dunkle Schokolade gemeinsam? Sie gehören zu den Lebensmitteln, die Nährstoffe enthalten, die mit der Gesundheit des Gehörs zusammenhängen. Während kein einziger Nährstoff den Schlüssel für eine gute Gesundheit oder die Vorbeugung von Krankheiten darstellt, trägt eine gute Ernährung zur allgemeinen Gesundheit bei und kann dazu beitragen, das Risiko eines Hörverlusts zu verringern.

besser-hoeren-mit-guter-ernaehrung


Gesunde Ernährung, gesundes Hören
Untersuchungen haben gezeigt, dass Diäten, bei denen Obst und Gemüse Vorrang haben, das Risiko eines Hörverlusts um mindestens 30 Prozent senken können (1). Frauen, die Diäten befolgten, die Obst, Gemüse, Nüsse, mageres Fleisch, Fisch und fettarme Milchprodukte bevorzugen und Natrium, Zucker und Fett begrenzen, entwickelten mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen Hörverlust als Frauen, deren Ernährungsmuster diesen gesunden Entscheidungen am wenigsten ähnelten.

Es wurde festgestellt, dass mehrere beliebte Diäten für eine gesunde Lebensweise, einschließlich der Mittelmeerdiät, vor Hörverlust schützen (2). Diese Diäten konzentrieren sich auf pflanzliche Lebensmittel, Vollkornprodukte und Nüsse. Butter wird durch gesunde Fette wie Olivenöl und Rapsöl ersetzt. Anstelle von Salz werden Kräuter und Gewürze zum Würzen von Lebensmitteln verwendet. Es wird empfohlen, Fisch und Geflügel zu essen, und rotes Fleisch nur begrenzt. Zum Abendessen ist ein Glas Wein oder ein Ersatz für roten Traubensaft gestattet. Generell wird empfohlen, rotes Fleisch, verarbeitete Lebensmittel und zuckerhaltige Getränke einzuschränken.

Hörenswerte Nährstoffberatung
Gesundes Essen ist ein Grundstein für eine gute Gesundheit. In Kombination mit regelmäßiger Bewegung kann eine gute Ernährung die Immunität stärken, die Anfälligkeit für Krankheiten verringern und die Produktivität steigern (3). Wenn Sie sich abwechslungsreich und ausgewogen ernähren, erhalten Sie die essentiellen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die Ihr Körper benötigt, um richtig zu funktionieren. Es wurde herausgefunden, dass vier Mineralien, die in einer Vielzahl von Lebensmitteln leicht verfügbar sind, die Hörgesundheit verbessern (4).

Kalium
Kalium hilft, die Flüssigkeit in Körpergeweben und Blut zu regulieren. Mit zunehmendem Alter nimmt der Flüssigkeitsspiegel tendenziell ab. Ein Abfall des Flüssigkeitsspiegels im Innenohr kann ein Faktor für altersbedingten Hörverlust sein. Flüssigkeit ist besonders wichtig für die Funktion der Cochlea, dem spiralförmigen Teil des Ohrs, der mit speziellen Flüssigkeiten gefüllt ist, die für den Hörprozess wichtig sind.

Kaliumreiche Lebensmittel sind Kartoffeln, Spinat, Limabohnen, Tomaten, Rosinen, Aprikosen, Bananen, Melonen, Orangen, Joghurt und fettarme Milch.

Zink
Zink ist ein starkes Mineral, das Nährstoffe metabolisiert, das Immunsystem aufrechterhält und das Körpergewebe vergrößert und repariert. Zink stärkt das Immunsystem und schützt so vor Keimen, die Erkältungen verursachen und zu einer Ohrenentzündung führen können. Zink kommt in den Zellen des Körpers vor, das Innenohr enthält jedoch die höchste Zinkkonzentration. Studien berichten von einem Zusammenhang zwischen Zinkmangel und Tinnitus, einem ständigen Klingeln oder Summen im Ohr (5).

Sie finden Zink in einer Vielzahl von Fleischsorten, insbesondere in rotem Fleisch, dunklem Huhn, Kichererbsen, Linsen, Bohnen, Nüssen, Eiern und Milchprodukten.

Folsäure
Folsäure, eines der B-Vitamine, hilft beim Aufbau gesunder neuer Zellen und fördert die Durchblutung des Körpers. Erwachsene mit niedrigem Folsäurespiegel können mit höherer Wahrscheinlichkeit eine Presbykusis oder einen altersbedingten Hörverlust entwickeln (6). Eine Theorie besagt, dass Folsäure dem Körper hilft, Homocystein zu metabolisieren, eine Verbindung, die die Durchblutung reduziert.

Sie finden Folsäure in Lebensmitteln wie Spinat, Brokkoli, Spargel, Bohnen, Erbsen, Linsen und Organfleisch.

Magnesium
Magnesium hilft, den normalen Blutdruck aufrechtzuerhalten, stärkt die Knochen und hält den Herzrhythmus stabil. Magnesium kann auch zum Schutz vor geräuschbedingten Hörverlusten beitragen (7). Die Forscher fanden heraus, dass Magnesium und eine Mischung aus Vitamin A, C und E freie Radikale reduzieren können, die durch lauten Lärm erzeugt werden, und die empfindlichen Haarzellen des Innenohrs vor Schäden schützen.

Magnesiumreiche Lebensmittel sind in viel Obst und Gemüse enthalten, wie in Avocados, Nüssen, Tofu, Samen, Vollkornprodukten und sogar dunkler Schokolade.

Ein gesünderes Sie
Es besteht kein Zweifel, dass das Gehör in hohem Mass von Ihrem Lebensstil und Ihrer allgemeinen Gesundheit abhängt (8). Nährstoffreiche Diäten, insbesondere solche mit antioxidativen Eigenschaften, die auch wenig gesättigte Fette, wenig Zucker und wenig Kalorien enthalten, können das Risiko eines Hörverlusts verringern (9). Das Hinzufügen gesunder Lebensmittel zu Ihrer Ernährung und das Konzentrieren auf die möglicherweise fehlenden Nährstoffe kann sich erheblich auf Ihre langfristige Hörgesundheit auswirken. Und es gibt noch mehr gute Nachrichten. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst und Gemüse, Vollkornprodukten und Nüssen ist, fördert nicht nur die Gesundheit Ihres Gehörs, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, das Risiko für Herzkrankheiten, Krebs und andere chronische Krankheiten zu senken und Ihre allgemeine Lebensqualität zu verbessern.

Eine gesunde Ernährung ist nur eine Möglichkeit, Ihre Hörfähigkeit zu erhalten. Da der Hörverlust allmählich auftreten kann, bemerken Sie ihn möglicherweise erst, wenn er Ihr Leben beeinträchtigt. Ein regelmässiger Hörtest ist schnell, einfach und schmerzlos. Wenn ein Hörverlust festgestellt wird, kann Ihr Hörakustiker die beste Lösung für Sie vorschlagen. Vereinbaren Sie hier einen kostenlosen Hörtermin.

 

Links, die Sie auch interessieren könnten:

 

Quellen: 

1. www.nih.gov/news-events/nih-research-matters/healthy-diets-linked-lower-risk-hearing-loss-women
2. www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/nutrition-and-healthy-eating/in-depth/mediterranean-diet/art-20047801
3. www.who.int/en/news-room/fact-sheets/detail/healthy-diet
4. www.healthyhearing.com/report/51181-Boost-your-hearing-with-these-power-foods & https://campaignforbetterhearing.ca/2016/03/five-foods-to-boost-your-hearing-health/
5. www.healthandscience.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=1059:essential-nutrients-may-prevent-impaired-hearing-and-improve-certain-hearing-problems-us&catid=20&lang=us&Itemid=374
6. academic.oup.com/ajcn/article/69/3/564/4694205
7. www.uofmhealth.org/news/824vitamins-and-minerals-prevent-hearing-loss & https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12544035
8. hearinghealthfoundation.org/blogs/how-nutrition-affects-our-hearing
9. www.asha.org/Articles/The-Role-of-Nutrition-in-Healthy-Hearing/

0 Kommentare

Kommentare