Route berechnen

Audika Interlaken

Florastrasse 9 im Ärztehaus
3800 Interlaken
033 823 01 02
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Termin vereinbaren

Hörberatung und Hörgeräte in Interlaken (Bern)

Willkommen im Audika Hörcenter in Interlaken. Wir sind Ihre Experten, wenn es um das Thema gutes Hören geht:

  • Kostenloser Hörtest
  • Professionelle Hörberatung
  • Ausführliche Hörgeräte-Beratung
  • Grosses Sortiment an Gehörschützen
  • Grosse Auswahl an Hörgeräte-Zubehör (Batterien, Pflegemittel etc.)

Wir sind jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag für Sie an der Florastrasse 9 im Ärztehaus von 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr da. Gerne können Sie uns telefonisch kontaktieren unter 033 823 19 56 oder Sie können direkt online über unser Buchungsformular einen Termin vereinbaren.

Termin vereinbaren


Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Gehör in letzter Zeit nachgelassen hat? Werden Sie öfters darauf angesprochen, dass Sie nicht mehr gut hören? Bemerken Sie in einer lauten Umgebung, dass Sie Ihren Gegenüber nicht mehr richtig hören können?

Das alles können Anzeichen sein, die darauf deuten, dass Sie einen Hörverlust haben könnten.

Schaffen Sie jetzt Gewissheit über Ihr Gehör und suchen Sie einen Hör-Experten auf.


Warum ist es wichtig bei einem Hörverlust zu handeln?

Ein unbehandelter Hörverlust kann zu sozialer Isolation führen. Stellen Sie sich vor Sie hören nicht mehr richtig und müssen stets nachfragen, was gesagt wurde. Mit der Zeit könnte es Ihnen peinlich werden oder Ihre Gegenüber werden genervt. Und so ziehen Sie sich weiter und weiter zurück und meiden jegliche Situationen in denen Sie nicht alles richtig hören können.

Ein Hörgerät kann Ihnen helfen und Ihnen Ihre Lebensqualität zurückbringen.


Was passiert bei einem Hörtest in Interlaken?

Der Hörtest in Interlaken dauert ca. 30 Minuten und wird von einem Hörgeräteakustiker vor Ort durchgeführt. Sie werden in einem schalldichten Raum verschiedenen Tonfrequenzen ausgesetzt. Mit einer Handbewegung geben Sie dem Akustiker zu verstehen, ab wann Sie einen Ton hören.

Nach diesen Tontests kann der Hörgeräteakustiker erkennen ob ein Hörverlust vorliegt oder nicht.

Scheuen Sie sich nicht in dieser Zeit alle Fragen zu Ihrem Gehör zu stellen und sich zu informieren. Der Hörgeräteakustiker hilft Ihnen gerne dabei.


Sollte ein Hörverlust bestehen, empfehlen wir Ihnen mit einem Hörgerät entgegenzuwirken. Der Hörgeräteakustiker wird Ihnen ein passendes Hörgerät empfehlen, dass zu Ihren Hörbedürfnissen passt.

  • Sie wollen die Videos, die Ihr Enkelkind Ihnen schickt, hören?
  • Sie wollen am Stammtisch alle Ihre Freunde verstehen?

Was immer es ist, gemeinsam finden Sie und der Hörgeräteakustiker eine Lösung.


Welche Hörgeräte passen zu mir?

Ihr Hörgeräteakustiker wird für Sie das passende Hörgerät vorstellen. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse, eine andere Hörsituation und ein anderes Gehör. Deshalb gibt es nicht DAS eine Hörgerät, welches zu jedem Menschen passt.

Lassen Sie sich ausführlich beraten!

Es gibt verschiedene Hörgeräte-Arten, wie Hinter-dem-Ohr und Im-Ohr-Hörgeräte. Je nach Grad des Hörverlusts, können beide Hörgeräte-Arten getragen werden.

Lesen Sie hier mehr über die einzelnen Hörgeräte-Arten:


Kann ich das Hörgerät zuerst testen?

Selbstverständlich können Sie das für Sie empfohlene Hörgerät zuerst ausführlich in Ihrem Alltag testen. Tragen Sie es im Alltag beim Einkaufen, beim Fernsehen und beim täglichen Café mit Ihren Freunden.

Nur so können Sie die Vorteile eines Hörgerätes erkennen.

Aber Achtung: geben Sie dem Hörgerät eine Chance. Es dauert stets eine Weile bis man sich an das Gerät am / im Ohr gewöhnt. Deshalb raten wir Ihnen das Probegerät den ganzen Tag zu tragen und nur zum Schlafen zu entfernen.


Das Hörcenter in Interlaken befindet sich nur ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof «Interlaken West» und ist somit leicht zu erreichen. Sollten Sie lieber mit dem Auto anreisen, befinden sich öffentliche Parkplätze gegenüber dem Ärztezentrum.

Das Hörcenter ist rollstuhlgängig.


Unsere Experten

  • Selina Oppliger

    Hörsystemakustikerin

    Nach meiner ersten Ausbildung zur Kauffrau in der öffentlichen Verwaltung suchte ich eine neue Herausforderung, bei der ich mit Menschen arbeiten und Ihnen etwas Gutes tun kann.

    Deshalb entschied ich mich für die Ausbildung zur Hörsystemakustikerin.

    Meine Freude an diesem Beruf wächst von Tag zu Tag und ich bin froh, diesen Weg gegangen zu sein.

    Den Ausgleich zur Arbeit finde ich als Hauptleiterin der Tanzgruppe roundabout, ein Präventionsprojekt des Blauen Kreuzes.