Eine gesunde Lautstärke einstellen

25.03.2020

gesunde-laermpegel-einstellen-l

In unserer modernen Gesellschaft sind Kopfhörer beliebter als je zuvor. Sie sind unser Ventil für unbegrenzte Wiedergabelisten, Podcasts und freihändige Telefongespräche. Während dieser Komfort unser Leben erleichtert hat, ist der Effekt auf unser Gehör nicht so vorteilhaft. Laut WHO können beispielsweise persönliche Audiogeräte Lärmpegel von bis zu 136 dB erreichen, während der sicherste maximale dB-Pegel 85 dB für 8 Stunden am Tag beträgt. Die WHO berichtet auch, dass die Hälfte der Teenager und jungen Erwachsenen im Alter von 12-35 Jahren durch ihre persönlichen Geräte unsicheren Lärmpegeln ausgesetzt sind.

Gehören Sie zu den Menschen, die die Lautstärke Ihres Headsets aufdrehen, oder sind Sie wiederholt hohen Lärmpegeln ausgesetzt gewesen? Vereinbaren Sie mit Ihrem Hörgeräteakustiker vor Ort einen kostenlosen Hörtest, um herauszufinden, ob Ihre Hörgesundheit beeinträchtigt wurde:

Hörtest buchen

Mit der zunehmenden Beliebtheit von Smartphone-Anwendungen hat die moderne Technologie auch den Weg für Anwendungen zur Überwachung des Gesundheitswesens geebnet, die es den Benutzern ermöglichen, verschiedene Gesundheitskennzahlen über ihre intelligenten Geräte zu überwachen. Viele dieser Anwendungen arbeiten mit Sensoren, die im Smartphone selbst enthalten sind, während einige Anwendungen erfordern, dass der Benutzer ein separates Sensorgerät erwirbt.

Gesundheitsüberwachungsanwendungen sind in den folgenden Bereichen verfügbar: Hörgesundheit, Herz-Kreislauf-Aktivität, Augengesundheit, tägliche Aktivität, Gesundheit der Atemwege, Schlaf, Hautgesundheit und kognitive Funktion. 

Seit 2011 wurden weltweit 470 Millionen Smartphones verkauft, und die Zeit, die mit unseren Smartphones verbracht wird, steigt von Jahr zu Jahr. Die Hersteller intelligenter Geräte tragen ihren Teil zum Schutz der Gesundheit der Verbraucher bei, indem sie eine Gesundheitsüberwachung anbieten. IOS 13 für iPhone hat gerade eine neue Funktion veröffentlicht, mit der Benutzer ihre Exposition gegenüber lauten Audiopegeln überwachen können. Die Funktion heißt "Headphone Audio Levels" und befindet sich in der Health-App auf iPhones. In diesem Abschnitt finden Sie detaillierte Daten über die Audiopegel Ihrer Kopfhörer. Apple wird Ihre Lautstärkepegel dann entweder als "OK" oder "Laut" kategorisieren. Langfristige Exposition gegenüber Geräuschen über 80 Dezibel wird in die Kategorie "Laut" eingeordnet, da wiederholte Exposition gegenüber diesen Pegeln zu langfristigem Hörverlust führen kann, während die Exposition gegenüber Geräuschen unter 80 Dezibel in die Kategorie "OK" eingeordnet wird. Die App ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Umgebungsgeräuschpegel zu messen. Sie können die Funktion "Umgebungslärmpegel" der App ausprobieren, und Sie können die Ton- und Lautstärkedaten für Ihre Lärm- und Schallumgebung verfolgen. 

Eine weitere App, die Schallüberwachungsfunktionen bietet, ist die Decibel X Pro Noise Meter App, die Ihr Smartphone im Wesentlichen in einen Lärmpegelmesser verwandelt, indem sie die Lärmpegel in Ihrer Umgebung misst.  

Laden Sie die Anwendung Decibel X Pro Noise Meter hier herunter

Die tägliche Überwachung des Lärmpegels ist eine vorbeugende Maßnahme zur Erhaltung Ihrer Hörgesundheit. Kleine Schritte in Ihrem Alltag, wie die Überwachung Ihrer Kopfhörer- und/oder Umgebungsgeräuschpegel, sind eine kluge Möglichkeit, sich damit vertraut zu machen, welche Lärmpegel für Sie gesund sein können und welche nicht. Im Laufe der Zeit wird Ihnen immer bewusster, welche Pegel für Ihre Hörgesundheit wirklich gesund sind - und welche nicht.

Sind Sie an anderen Möglichkeiten interessiert, wie Sie Ihr Gehör pflegen können? Lesen Sie unsere 7 neuesten Tipps für Ihre Hörgesundheit:

7 Hörvorsorge-Tipps von Ihren Experten für gutes Hören

Die moderne Technologie hat es zwar erleichtert, unsere Ohren durch unsere intelligenten Geräte höheren Lärmpegeln auszusetzen, aber der technologische Fortschritt hat uns auch Zugang zu neuen Smartphone-Apps verschafft, die unsere Lärm- und Schallexposition überwachen und uns dabei unterstützen, informierte Hörentscheidungen zu treffen, so dass wir unsere Hörgesundheit nach Möglichkeit schützen können.

Glauben Sie, dass Sie Symptome von Hörverlust haben könnten? Buchen Sie noch heute einen Hörtest!

 

Quellen
1. https://www.who.int/pbd/deafness/activities/MLS_Brochure_English_lowres_for_web.pdf
2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6539461/
3. https://9to5mac.com/2019/09/08/hearing-with-ios-13-and-watchos-6/
4. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gamebasic.decibel&hl=en_US

0 Kommentare

Kommentare