„Ich habe meinen Jahren mehr Leben gegeben“

19 September 2017

FLP. Wer auch im Alter gut hört, bleibt geistig länger fit. Doch Schwerhörigkeit nimmt in den reiferen Jahren naturgemäss zu. Ein schleichender Prozess, der von vielen Betroffenen anfangs oft nicht bemerkt wird. Und mit fortschreitender Entwicklung dazu führt, dass sich die Betroffenen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückziehen. Auf Dauer kann die verminderte Hörfähigkeit jedoch noch weit schwerwiegendere Folgen haben. Der Mangel an akustischen Reizen führt zu einer geringeren Stimulation des Gehirns. Gemäss Studien gehört eine nicht behandelte Schwerhörigkeit zu den Hauptrisiken für Demenzerkrankungen und Altersdepressionen. Die innovativen Hörsysteme von Audika helfen Betroffenen, dass sie wieder besser verstehen und mitreden können. Trotz ihrer hohen Leistungsfähigkeit sind die neuesten Hörsysteme klein und praktisch unsichtbar. Auch die Bedienung der technischen Miniwunderwerke ist kinderleicht. Jedes Modell wird perfekt auf die Bedürfnisse und Hörziele der Trägerin oder des Trägers abgestimmt. Wer die neusten Hörsysteme kostenlos und unverbindlich testet möchte, kann jetzt in einer der 80 Audika-Filialen unter Telefon 041 588 06 75 einen Termin vereinbaren. Und wie Audika Kundin Rebecca S. (65) die Erfahrung machen, wie viel schöner und einfacher der Alltag ist, wenn man wieder alles klar und deutlich hört. „Ein wirklich befreiendes Gefühl“, sagt sie und fügt hinzu, „dieses winzige Gerät hat mein Leben bereichert. Ich habe meinen Jahren mehr Leben gegeben.“
Die neuen und innovativen Hörsysteme im Alltag kostenlos und unverbindlich testen und einen Termin vereinbaren kann man unter Tel. 041 588 06 75 (ohne Wartezeiten).

Weitere Informationen: Andrea Stoll, Marketingleitung Audika AG, Tel. 043 544 11 03

 

Lesen Sie hier mehr über die Geschichte von Rebecca Schmid